Urlaub in Tirol & Hotel Garni in Serfaus - Naturhotel Feriengut Darrehof

1_familiywinter_darrehof_serfaus.jpg
1a_darrehof_winter.jpg
2_darrehof_winter.jpg
2_familiywinter_darrehof_serfaus.jpg
3_darrehof_winter.jpg
4_darrehof_winter.jpg
5_darrehof_winter.jpg
6_darrehof_winter.jpg
Darrehof Logo

360 Grad Panorama Online Buchen

Ein Ausflug ins Hallenbad … ziemlich ins Wasser gefallen

Leute bei uns in Serfaus ist nun endgültig der Herbst eingezogen. Dieses nass-kalte Wetter kriecht mir unter mein Fell. Da hilft auch nicht, dass ich jetzt schon ordentlichen Winterpelz angesetzt habe. Aufwärmen wäre toll ... hm wie wär’s denn mit einem Besuch im Hallenbad? Für was haben wir das große Plantschebecken in unserem Hotel? Gäste haben wir im Moment ja keine, also störe ich auch niemanden, wenn ich mit meinen vier Stummelbeinchen herum plantsche.

Voll motiviert mache ich mich also auf ins Dorf. An der Sauna vorbei, die ist mir ja viel zu heiß, ab Richtung Schwimmbad. Mit großer Vorfreude auf den Badespaß an den Beckenrand ... oh Schreck, wo ist denn all das Wasser???

Nur gut, dass ich nicht mit viel Schwung gleich rein gehüpft bin, das hätte einen harten Aufprall gegeben ... kein Wasser im Hallenbad!!! Ganz panisch hab ich gleich Paul unseren Chef aufgesucht: „Chef, jemand hat uns das Wasser geklaut!“ „Ach Netti, du Dummchen“ meinte er nur, „ein Schwimmbad ist nicht einfach nur eine Wanne mit Wasser. Das Bad muss gereinigt und gepflegt werden. Zwei Mal im Jahr, immer in der Zwischensaison, wenn das Hotel geschlossen ist, wird das Wasser komplett ausgelassen und das Becken gründlich von Hand gereinigt.“

Und dann war er noch so nett, und hat mir das „Heiligtum“ des Hallenbades gezeigt – den Hallenbad-Technikraum. Da hab‘ ich mal Augen gemacht. Tatsächlich dachte ich, Wasser rein und gut ist es. Aber nein, da steckt noch jede Menge Chemie und Technik dahinter. Jeden Tag muss das Bad frisch gespült werden, die chemische Zusammensetzung überprüft werden. Riesen große Rohre, die mit noch riesigeren Hebeln gesteuert werden. Hundertausende Knöpfe, Schalter und Anzeigen. Er hat mir versucht zu erklären, wie das alles funktioniert, aber mein kleines Plüschpferde-Köpfchen ist da nicht so ganz mit gekommen. Es muss nur unheimlich wichtig sein, dass das Wasser für unsere Gäste von bester Qualität ist. Einmal im Jahr kommt sogar eine unangemeldete Kontrolle von einer staatlichen Einrichtung. Das klingt mal ziemlich wichtig!

Nun ja, das war’s dann halt mit schwimmen, muss ich halt doch warten, bis im Dezember das Hotel wieder geöffnet hat und die ersten Gäste für den Winterurlaub wieder bei uns eintreffen. Mit Spielkameraden ist das Schwimmen ja sowieso viel lustiger. Und Kinder finden sich immer ganz viele bei uns im Hallenbad!
hallenbad02.jpghallenbad03.jpghallenbad04.jpg

Das ganze Jahr hindurch super Angebote