Netti in der Anfängerreitstunde

Ey man Leute, endlich ist wieder Leben in der Bude in unserem Reitstall in Tirol und wir haben sogar eine neue Reitlehrerin. Gestern bin ich Eva an den Fersen gehangen und habe ihr bei der Arbeit zugeschaut. Da ist doch so ein kleines Mädchen gekommen, und die wollte bei uns in Serfaus Reiten lernen. Dabei ist sie noch gar nie auf einem Pferd gesessen.

 

Anfangs hatte sie schon ein bisschen Angst. Sie hat wohl unterschätzt wie groß unsere Haflinger in Tirol sind. Doch Eva war ganz lieb zu ihr und hatt ihr eine Karotte in die Hand gedrückt. Dann sind sie zu Alena, die war total happy und ganz. Da war plötzlich alles gut. Eva hat ihr dann gezeigt wie man ein Pferd wieder schön sauber macht, ihr dann noch den Sattel und das komische Zeug am Kopf raufgegeben und los ging es schon Richtung Halle.

 

Alena musste natürlich bei jedem Grashalm stoppen, aber mit vereinten Kräften schafften sie es bis in die Reithalle. Hmmm… wie soll jetzt die Kleine da auf das große Pferd hoch? Schwups, Eva packte sie und schon saß sie oben. Natürlich waren ihre Beinchen viel zu kurz um die komischen Steighilfen zu erreichen. Aber Eva wusste Rat und hat die Lederriemen irgendwie verdreht und plötzlich passte es.

 

  • anfang02.jpg
  • anfang03.jpg
  • anfang04.jpg
 

Zuerst hat unsere Reitlehrerin Eva Alena an der Hand genommen und ist ein paar Runden außenrum, damit sich das Mädchen an die Bewegung gewöhnen konnte. Der Grinser des Mädchens im Gesicht wurde immer größer. Da wusste Eva, dass die Reiterin sich sicher und wohl fühlte und hat den Abstand zu Alena vergrößert. Dabei hat sie sie immer noch sicher an einer langen Leine gehabt. Und dann wurde es richtig lustig!

 

Das Mädchen musste seltsame Turnübungen auf Alena machen. Sich im Sattel umdrehen, Alena an den Ohren ziehen, sich an die Zehen greifen und lauter solch merkwürdiges Zeugs. Das Mädchen wurde immer selbstsicherer und somit war der Zeitpunkt da, einen Gang nachzulegen. Eva brachte Alena ins Laufen. Oh man ich sag‘s euch! Das sah furchtbar lustig aus, denn das Mädchen hats ganz schön herum geschleudert im Sattel. Nach kurzer Zeit war das auch genug fürs Erste und Eva hat Alena wieder gebremst. Nach dem anfänglichen Schock hat das Mädchen gleich wieder zu lachen angefangen, war ja doch ganz schön lustig!

 

Und so schnell war die erste Reitstunde vorbei. Zur Belohnung hat das Mädchen Alena einen Apfel mitgebracht. So schnell konnte man gar nicht schaun, war der verschwunden. Nach der Reitstunde habe ich das Mädchen gefragt, ob es ihr denn auch gefallen hat. Naja, mit dem Strahlen im Gesicht, hätte ich sie erst gar nicht fragen müssen.

 

Ich bin dann zu Eva hin und hab ihr meine Eindrücke erzählt. Tsss… am Ende meinte Eva doch glatt zu mir, ich soll mal die richtigen Begriffe für das ganze Pferdezeugs lernen. Dann hat sie mir ein Buch in die Hand gedrückt, indem alle wichtigen Sachen über Pferde beschrieben sind… aber ich bin doch nur ein kleines Plüschpferdchen, ich kann doch nicht lesen!!!

Gut Darrehof Serfaus | Familienurlaub

Frühsommerhits

Angebote

im Frühsommer

 

Ansehen

Gut Darrehof | Ausreiten in Serfaus

Sommerspecials

Angebote

im Sommer

 

Ansehen

Gut Darrehof | Ausreiten in Serfaus

Herbsthighlights

Angebote

im Herbst

 

Ansehen

Rodeln in Serfaus | © TVB Serfaus-Fiss-Ladis – Andreas Kirschner

Winterwunder

Angebote

im Winter

 

Ansehen

Mehr Vorteile?

» Unsere Angebote

ALS NATURHOTEL LEGEN WIR WERT AUF NACHHALTIGKEIT

ERLEBBARE QUALITÄT

WIR VERWENDEN NUR HOCHWERTIGE, REGIONALE & UMWELTFREUNDLICHE MATERIALIEN.

AM BODEN BLEIBEN

ALL UNSERE LEBENSMITTEL STAMMEN VON UNSEREM BIOHOF & DEN BAUERN AUS DER REGION.

NATUR PFLEGEN

DIE NATUR IST UNSER WICHTIGSTES GUT. DESHALB GEHEN WIR RESPEKTVOLL MIT TIER & UMWELT UM.

FREUDE WEITERGEBEN

WIR ZEIGEN IHNEN & IHRER FAMILIE GERNE UNSEREN BETRIEB & DIE UMLIEGENDE LANDSCHAFT.

SAISONAL LEBEN

JEDE JAHRESZEIT HAT IHRE VORZÜGE. DAHER LEBEN WIR IM RHYTHMUS MIT DER NATUR UM UNSEREN HOF.

Nettis Erlebnisblog:

Ein kleines Pferd sucht Abenteuer

netti

NETTI STELLT SICH VOR

Hallo liebe Freunde vom Darrehof, darf ich mich vorstellen, ich bin die Netti, und ich werde euch in nächster Zeit immer wieder lustige, spannende und interessante Geschichten vom Darrehof und aus der Region Serfaus-Fiss-Ladis erzählen.

>> zum Netti-Blog

Badewetter in Serfaus

Netti nutzt den heißen Sommertag und geht schwimmen.

>> zum Blogeintrag

Winterwandern mit Netti

Netti probiert das erste Mal eine Schneeschuhwanderung aus.

>> zum Blogeintrag

logo darrehof neg

 

Familie Greiter

Dorfbahnstraße 50

6534 Serfaus in Tirol

 

+43 5476 6226

www.darrehof.at

austria

Cookie image
Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern