Urlaub in Tirol & Hotel Garni in Serfaus - Naturhotel Feriengut Darrehof

1_darrehof_sommer.jpg
2_darrehof_sommer.jpg
3_darrehof_sommer.jpg
4_darrehof_sommer.jpg
5_gut_darrehof.jpg
6_darrehof_sommer.jpg
7_darrehof_sommer.jpg
8_darrehof_sommer.jpg
9_darrehof_sommer.jpg
Darrehof Logo

360 Grad Panorama Online Buchen

In Serfaus schläft sich’s besser im Zirben-Bett!

Bereits vor einigen Jahren haben wir unsere Hotelzimmer zum größten Teil mit Zirben-Möbel und vor allem mit Zirben-Betten ausgestattet. Und das aus einem ganz einfachen Grund: Im Zirben-Bett schläft sich’s besser!

Die Zirbe oder Arve ist ein Holz mit besonderer Wirkung für den gesunden Schlaf. Über die Auswirkungen von Zirbenholz auf Herz-Kreislauf, Schlaf und vegetative Regulation ist den Forschern des Joanneum Research (Österreich) ein überraschender Beweis über die positiven Eigenschaften der Zirbe gelungen.

Zirbenholz reduziert die Herzfrequenz im Schlaf und stärkt das Herz – Kreislaufsystem. Es wirkt antibakteriell und gleicht Beschwerden von Wetterfühligkeit positiv aus.

Über moderne Messmethoden lassen sich das autonome Nervensystem und Funktionen des Stammhirnes beobachten. Es zeigt sich eine deutlich bessere Schlafqualität im Zirbenholzbett. Die bessere Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher. Die durchschnittliche Ersparnis im Zirbenholzbett liegt bei 3500 Herzschlägen pro Tag, das entspricht ca. einer Stunde „Herzarbeit“! Wissenschaftlich belegt ist auch die Tatsache, dass in einem Zirbenzimmer keine Wetterfühligkeit auftritt. Trotz Luftdruck Veränderung bleibt der Kreislauf stabil. Die hohe Konzentration von Alpha-Pinens im ätherischen Zirbenöl sorgt auch für eine antibakterielle Wirkung.

Die Zirbe (Pinus cembra) gehört zur großen botanischen Gattung der Kiefern und wird auch „Königin der Alpen“ genannt. Sie wächst in den westlichen Innenalpen auf 1400 bis ca 2500 m Seehöhe, und steht oft neben der Lärche und Fichte aufzufinden. Sie wird im Durchschnitt 200 bis 400 Jahre alt, Schätzungen gehen jedoch davon aus dass sie bis zu 1200 Jahre erreichen könnte. Der Wuchs der Zirbe ist stark von den Witterungseinflüssen geprägt. Das Höhenwachstum variiert je nach Standort aber im Normalfall wird sie rund 25 Metern hoch. Das Holz der Zirbe hat einen gelbrötlichen Kern und einen schmalen gelblichen Splint; es ist weich, leicht, dauerhaft und gut zu bearbeiten.

So kann man gut ausgeruht voller Energie in den nächsten Urlaubstag in Serfaus starten.

zirbe02.jpgzirbe03.jpgzirbe04.jpg

Das ganze Jahr hindurch super Angebote