Urlaub in Tirol & Hotel Garni in Serfaus - Naturhotel Feriengut Darrehof

1_darrehof_sommer.jpg
2_darrehof_sommer.jpg
3_darrehof_sommer.jpg
4_darrehof_sommer.jpg
5_gut_darrehof.jpg
6_darrehof_sommer.jpg
7_darrehof_sommer.jpg
8_darrehof_sommer.jpg
9_darrehof_sommer.jpg
Darrehof Logo

360 Grad Panorama Online Buchen

Netti macht Fitness in Serfaus

Uij Leute ich sag‘ euch was, der Winterspeck! Zuerst das leckere Serfauser Bergheu zu den Weihnachtsfeiertagen, okay ein paar extra Leckerlies waren auch noch mit dabei, und dann ist man im Winter einfach soooo faul. Der ganze viele Schnee da draußen, da ist das Herumtollen einfach viel zu anstrengend. Naja, und dann hab‘ ich mich die Tage mal auf die Pferdewaage gestellt, ach du meine Güte, jetzt aber ran an den Speck!

Voll motiviert bin ich nun fleißig am Fitness machen. Plötzlich ist der viele Schnee gar nicht mehr so mühsam. Runde für Runde drehe ich durch die herrliche Winterlandschaft rund um Serfaus. Ich habe mir sogar extra so einen Schrittzähler angeschafft. Serfauser Feld Runde, Bifangweg, Familytrail, Weg der Verliebten, Matinesweg, .... in Serfaus gibt es so viele tolle Winterwanderwege.

Sogar das Schneeschuhwandern habe ich schon ausprobiert, das macht vielleicht Spaß, und noch dazu bei dem traumhaften Schnee den wir im Moment haben. Der Alpkopf-Rundwanderweg ist wild romantisch zu der Jahreszeit und man trifft dort kaum auf andere Wanderer.

Was auch ganz toll die Kalorien schrumpfen lässt ist Langlaufen. Da musste ich mich mit meinen vier kurzen Stummelbeinchen zwar erst arrangieren und mir spezielle Bretteln zuschneiden lassen, aber dann ging’s los. Anfangs noch etwas holprig, die meisten Kalorien hab‘ ich durch’s wieder aufstehen nach meinen Stürzen verbrannt, aber mit meinen Allrad ist es dann doch schnell vorwärts gegangen. Und Dank der bestens präparierten Langlaufloipen in Serfaus flutscht es nur so dahin.

Natürlich ist es ein gewisser Luxus, dass dem Reitstall in dem ich wohne auch noch ein Hotel in Serfaus angeschlossen ist. Wie toll, dass ich das Hallenbad mit benützen darf. Und das Hallenbad hat auch noch eine Gegenstromanlage, da kommt man beim Schwimmen ordentlich ins Schnaufen und meine Pfunde purzeln weiter!

Doch das Allerbeste nach so einem anstrengenden Trainingstag, der entspannende Saunagang am Ende – noch mal so richtig durchschwitzen lassen! Und dann, endlich, relaxen auf den Siesta-Schwebeliegen. Bin ich doch letztens tatsächlich eingedüselt auf einer dieser Liegen und hatte einen herrlichen Traum: In meiner Bikini-Strandfigur bin ich über die Serfauser Blumenwiesen galoppiert und alle anderen Pferde haben mich bewundert! Seufz, wär’s doch schon so weit, aber zumindest neben meinem Freund dem Bär kömm‘ ich mir schon ganz schlank vor!

fitness02.jpgfitness03.jpgfitness04.jpg

Das ganze Jahr hindurch super Angebote