Urlaub in Tirol & Hotel Garni in Serfaus - Naturhotel Feriengut Darrehof

1a_darrehof_winter.jpg
2_darrehof_winter.jpg
3_darrehof_winter.jpg
4_darrehof_winter.jpg
5_darrehof_winter.jpg
6_darrehof_winter.jpg
Darrehof Logo

360 Grad Panorama Online Buchen

Netti feiert Weihnachten in Serfaus

Frohe Weihnachten liebe Leute. Ja, auch wir Tiere im Stall feiern Weihnachten.

Zwar etwas anders als die zweibeinigen Zeitgenossen, aber auch wir genießen die ruhige friedliche Zeit. Weil unser Chef in Weihnachtsstimmung ist, gibt es schon mal ein extra leckeres Abendessen und auch die anderen Menschen bescheren uns gerade zu Weihnachten mal mit einem zusätzlichen Leckerli.

Aber dieses Jahr ist uns was ganz seltsames widerfahren. Wir malmen gerade genussvoll unsere letzten Heuhalme des weihnachtlichen Festmahles, da geht plötzlich mitten in der Nacht die Stalltüre auf und die kleinen Kinder unserer Gäste aus der Ferienwohnung, die uns sonst immer fleißig untertags besuchen, kommen herein und quatschen uns an. Die Eltern sagen zu ihnen „seid ganz leise, dann hört ihr sie sprechen“ .... ich mal drei große ??? über meinem Kopf .... was soll denn das, wir sprechen doch eh die ganze Zeit!

Als der nächtliche Spuk vorbei war, ging ich zu der weisen Lotte und fragte sie, was das denn jetzt gewesen sei. Lotte weiß immer auf alle meine Fragen eine Antwort. „Weißt du Netti, die Menschen denken, dass wir in der Weihnachtsnacht die Menschensprache sprechen und Ihnen die Zukunft voraussagen können.“

Nachdenklich ging ich zurück in meine Box. Menschensprache – Pferdesprache ... wir sprechen doch eh die ganze Zeit immer miteinander. Manchmal verstehen sie uns, manchmal nicht und manchmal kommt es mir so vor, als ob sie uns einfach nicht verstehen wollen. Sollte es an dem Weihnachtszauber liegen, dass die Menschen uns in der Weihnachtsnacht besser verstehen? Alle sind etwas ruhiger, besinnter, sensibler und öffnen somit ihren Geist leichter Dingen, die ansonsten im Alltag so oft verschlossen bleiben. Grübelnd bin ich dann eingeschlafen.

Und sieh da, am nächsten Tag ... unser Chef ist in den Stall gekommen, es war traumhaft schönes Wetter, es hatte frisch geschnet und wir alle riefen ihm zu: „Laß uns raus, wir wollen im Schnee spielen“ .... Und siehe da, er hat uns verstanden! Da war ich wieder zufrieden mit mir und der Welt ... es braucht kein Weihnachten, damit uns die Menschen verstehen!

weihnacht04.jpgweihnacht08.jpgweihnacht09.jpg

Das ganze Jahr hindurch super Angebote